Atmosphärisches Musizieren
ein Forschungsprojekt mit Studierenden der pädagogischen Hochschule St. Gallen

 
Auf einer aussergewöhnlichen Tournee durch Räume, die unterschiedlicher nicht sein könnten  - eine Zahnarztpraxis, ein Schulzimmer der SBW - Primaria,  die Selbstbedienungshalle der IKEA während des Abendverkaufes - arbeitet ein Forschungsteam aus Studierenden der PHSG an der Frage wie mit Musik die Energie eines Raumes so beeinflusst und unterstützt werden kann, dass dieser ein motivierendes, entspanntes, frohmachendes und anregendes Umfeld bietet. Durch die begeisterten Feedbacks glücklicher Zahnarztpatienten, höchstmotivierten und lebenslustigen Schulkindern und selbstsicherer IKEA - Kundschaft ermutigt, wird die Reihe der Untersuchungen 2015 fortgesetzt.  Betriebe und Unternehmungen, die aktiv die Wirkungen von Klang in ihren Räumlichkeiten erleben wollen, sind freundlich eingeladen, bei romanrutishauser@gmail ihre Bewerbung einzureichen


zurück in die Büroatmosphäre


 



                                                                                                  



zurück zu den Projekten