Leerfahrt  ein Kunststück zur Belebung des prallvollen Lehrens       Heerbrugg, Rorschach, Wattwil, St. Gallen 2014 
    
                                          
Komposition & Performance zum Jubiläum "150 - Jahre LehrerInnen - und Lehrerbildung auf Mariaberg" der pädagogischen Hochschule St. Gallen 
                                                                                                  

 
"Was kann es denn am Jubiläum einer LehrerInnenausbildung überhaupt zu feiern geben?  Die erfolgreiche Züchtung einer Spezies, welche die Wirtschaftstauglichkeit der Kinder in immer früheren Stadien ihrer Entwicklung vorantreiben muss? Oder die Bildung von PädagogInnen, denen die Vielfalt der Menschen und deren persönliche Entfaltung wichtig ist, im Wissen darum, dass anstehende Probleme nur von kreativen und selbstständigen Menschen gelöst werden können?
Ist diese Art von Unterrichten überhaupt richtige Arbeit? Oder bloss Zeitverschwendung?" (R.R. aus dem Programmte
xt)


Ein auf den ersten Blick alltäglicher Muldenkipper macht in verschiedenen Städten Halt und entleert seine höchst sonderbare Fracht auf die Strasse, in seinem Schlepptau ein Flügel samt Pianist...

Ein Plädoyer in vier Teilen für eine fantasievolle, begeisternde Hinwendung zum Kind, zu einer Kunst des Lehrens, welche nicht Fässer füllt, sondern Lichter anzündet

                                                                                                                                                                                                        zurück zu den Projekten